Supervision
kreative Beratung
Clemens Korff
Clemens Korff

Clemens Korff

Jahrgang 1964
Ehemann, Vater, Sohn, Bruder, Freund, Kollege, Vorgesetzter, Anfänger, Experte, Mitläufer, gegen den Strom Schwimmender, Spiritueller, Gärtner, Tänzer, Spielender, Lesender, Träumender, Hoffender, Irritierter uvm.

Oder konkret:
Verheiratet, stolzer Vater zweier erwachsener Kinder.

 

Qualifikationen

  • Ausbildung beim Amtsgericht zum Justizangestellten mit Abschlussprüfung beim Amtsgericht Dortmund, 1982
  • Staatliche Prüfung zum Krankenpfleger,  Regierungspräsidium Freiburg,  1990
  • Weiterbildung und Abschluss zur Leitung des Pflegedienstes in Sozialstationen, Caritas-Akademie Freiburg, 2001
  • Zusatzausbildung mit Diplom in Coaching – Organisationsberatung – Supervision beim zak – Zentrum für Agogik, GmbH Basel, 2009
  • Weiterbildung zum Künstlerischen Therapeuten / Drama- und Theatertherapie bei der Katholischen Hochschule Freiburg nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Theatertherapie e.V. , Zertifikat 2012

 

Erfahrungen durch berufliche Tätigkeit

  • Verwaltung – Kanzleidienst Amtsgericht/Oberlandesgericht
  • Zivildienst im Kinder- und Jugendheim
  • Krankenhaus – Chirurgie – interdisziplinäre Notfallstation
  • Sozialstation – ambulante Pflege
  • Sozialstation – Führung und Leitung
  • Begleitung  und Betreuung von Menschen mit cerebralen Lähmungen
  • Pflegefachliche Leitung von Mitarbeitenden in der Begleitung und Betreuung von Menschen mit cerebralen Lähmungen
  • Theatertherapie in psychosomatischer Klinik
  • Supervision für die Caritas-Akademie Freiburg
  • Freiberufliche Beratungstätigkeit
  • Dozent an Altenpflegeschulen/Krankenpflegeschulen

 

Qualitätssichernde Mitgliedschaften:

Berufsverband für Coaching, Supervision und Organisationsberatung (BSO), Bern
Deutsche Gesellschaft für Supervision e.V. (DGSv), Köln
Deutsche Gesellschaft für Theatertherapie (DGfT), Berlin